Zeige Überschriften       Neuigkeitenarchiv      

  • Die Grüne Bildungswerkstatt und die Wörgler Grünen luden am 30. April 2015 im Tagungshaus Wörgl zur Informationsveranstaltung "Asyl in Tirol", wozu Bezirkssprecherin Nicole Schreyer (rechts) am Podium Landesrätin Christine Baur und den Geschäftsführer der Sozialen Dienste GmbH Tirol Harald Bachmair, Tirols Flüchtlingskoordinator, begrüßte. Beide informierten über Grundlegendes und die aktuelle Situation in Tirol und beantworteten Fragen des Publikums - mehr dazu...



    Wörgl  Grüne  Soziales  Tagungshaus  Bildung  Flüchtlinge  Baur  Asylwerber  Bachmaier  Heinzel  Asyl-in-Tirol 
  • Kinder aufgepasst! Ihr wolltet immer schon wissen, wie die Tricks der großen Zauberer funktionieren? Ihr wolltet immer schon ein paar tolle Zauberkunststücke selbst präsentieren können? Dann habt ihr jetzt die Chance dazu! Zauberkünstler Maguel kommt   ins Komma Wörgl und zeigt  verblüffende, witzige und spannende Zauberkunststücke, die man innerhalb kürzester Zeit selbst erlernen kann. Die Workshops finden am Freitag, 8. Mai 2015 im Komma Wörgl statt: Workshop I  (6 - 8 Jahre)  von 14:45 - 16:45 Uhr und  Workshop II (9 - 11 Jahre)   17:00 - 19:00 Uhr. Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl & nur auf Reservierung  im VZ KOMMA  unter info@komma.at
    Foto:  Manuel Reisinger



    Wörgl  Komma  Kinder  Kultur  Workshop  Zauberer 
  • Das Projekt „Energie- und Integrationsförderung“ des Vereins komm!unity wurde am 1. Mai 2015 von der SozialMarie ausgezeichnet. Im ORF RadioKulturhaus in Wien wurde die Auszeichnung bei der Preisverleihung dem Geschäftsführer von komm!unity Klaus Ritzer (rechts) und dem Gemeinderat Richard Götz (links) übergeben. Mehr dazu...
    Bericht: Komm!unity, Foto: Anna Rauchenberger, SozialMarie 2015, Unruhe Privatstiftung



    Wörgl  Auszeichnung  Jugend  Energie  Integration  SozialMarie  komm!unity  Energieberater 
  • Ein kriminalistisches Beziehungsdrama als surrealistische Traumreise steht im Frühjahr 2015 mit „Floras Game“ vom Tiroler Autor Clemens Lindner am Spielplan der Gaststubenbühne Wörgl. Die Regie übernimmt der Schauspieler Helmuth A. Häusler, der regelmäßig im Tiroler Landestheater – zuletzt in Schillers Räuber – sowie auf der Leinwand, etwa im Alpenwestern „Das finstere Tal“ zu sehen ist. Die Proben im Astnersaal laufen seit Wochen, Premiere ist am 9. Mai 2015 - Karten im Vorverkauf sichern! Mehr dazu...



    Wörgl  Kultur  Theater  Gaststubenbühne  Häusler  Lindner  Floras_Game 
  • Auch heuer veranstaltet die Academia Vocalis im Rahmen ihrer Meisterkurse einen Workshop für Kinder und Jugendliche. Erarbeitet wird dabei Max & Moritz in einer Neufassung frei nach Wilhelm Busch. Die Musik zur Kinderoper komponiert das musikalische Wörgler Multitalent Christian Spitzenstätter. Die Uraufführung findet dann 2016 statt. Mehr dazu...



    Wörgl  Jugend  Kultur  Kinder  Workshop  Oper  Vocalis  Max_und_Moritz  Akademia 
  • Die Gleichbehandlung aller Pflegekräfte bei den laufenden Lohnverhandlungen anlässlich der Arbeitszeitneuregelung in den Krankenhäusern fordern Wörgls Seniorenheimleiter Harald Ringer (links) und Pflegedienstleiter Werner Massinger (rechts): „Es kann nur eine gemeinsame Linie für alle Pflegekräfte geben, unabhängig von medizinischen Hilfstätigkeiten und vom Dienstort.“ Weiterlesen...



    Wörgl  Land  Tirol  Soziales  Seniorenheim  Pflege  Pflegeberufe  Pflegeheime  Lohn  Arbeitszeit 
  • Einen Einblick in Wörgls reichhaltige Geschichte gibt das Heimatmuseum Wörgl im Parterre der Musikschule, das sich seit Jahren mehr Platz wünscht, um mehr Wirtschaftsgeschichte zeigen zu können. Das könnte bald Realität werden, denn beim Vergleich Sanierung oder Neubau Musikschule kommt der Neubau samt Tiefgarage nur wenig teurer, wie Bürgermeisterin Hedi Wechner bei der Jahreshauptversammlung des Museumsvereins mitteilte. Derweil befasst sich der Verein aktuell mit zwei Projekten zur Erinnerungskultur: Der Anbringung einer Gedenktafel mit den Namen von Widerstandsopfern gegen das NS-Regime im Kirchhof sowie mit der Aufarbeitung der Geschichte des Durchgangslagers Wörgl in Söcking. Weiterlesen....

     



    Wörgl  Bildung  Kultur  Jahreshauptversammlung  Heimatmuseum  Musikschule  Heimatmuseumsverein  Neubau  Museumsverein 
  • Nach dem Buch "Ich sterbe stolz und aufrecht" über den Widerstand der Arbeiterbewegung verfasste die Unterländer Historikerin Mag. Gisela Hormayr nun eine weitere Dokumentation unter dem Titel "Die Zukunft wird unser Sterben einmal anders beleuchten" über die Opfer des katholisch-konservativen Widerstandes in Tirol von 1938 bis 1945. Das Buch, erschienen im Studienverlag, wird am Montag, 18. Mai 2015 von 19:30 bis 21:00 Uhr im Haus der Begegnung in Innsbruck vorgestellt. ReferentInnen sind die Buchautorin Mag.a Dr.in Gisela HORMAYR, Historikerin mit Forschungsschwerpunkt Widerstand in der NS-Zeit aus Bad Häring und Univ.-Doz. Mag. Dr. Horst SCHREIBER, erinnern.at, Zeithistoriker aus Innsbruck. Weitere Info hier...



    Innsbruck  Bildung  BadHäring  Wörgl  Buch  Geschichte  katholisch  Widerstand  Nationalsozialismus  NS-Zeit  konservativ 
  • Über Wetterglück freute sich das SPÖ-Team beim Maibaum-Aufstellen am 30. April 2015. Die SPÖ hielt auch heuer wie seit Jahrzehnten die Tradition der Maifeier aufrecht, lud am 1. Mai zur Maifeier mit Spielefest. "Der Bauhof organisierte heuer den Maibaum", erklärte Bürgermeisterin Hedi Wechner. Der Baum stammt aus einem Privatgarten im Bereich der Kreuzung Madersbacherweg/Unterer Aubachweg und musste weichen. Dass er mit 17 Metern nicht an die Höhe seiner Vorgänger heranreicht, störte niemanden - im Gegenteil. Damit fielen Transportschwierigkeiten flach und das Risiko bei Sturm verringert sich deutlich. Nach dem erfolgreichen Aufrichten wurde natürlich gefeiert - im Bild das Arbeitsteam mit Bürgermeisterin - von links Peter Holzer, Christian Lenzi, Bastian Wiedl, Bgm. Hedi Wechner, Alois Tiso und Stadtparteiobmann Robert Prosch. Das Team Wörgl verzichtete heuer auf seine Maibaumfeier im Obstanger des Kargl-Bauern neben dem Stadtamt. Aus Pietätsgründen - der Bauer verstarb vergangenen Sommer. "Da kam bei keinem von uns heuer rechte Feierfreude auf", so Vizebgm. Dr. Andreas Taxacher und kündigt an, dass das Team Wörgl 2016 die Maifeier wieder ausrichten wird - unabhängig vom Ausgang der Gemeinderatswahl: "Es ist eine Riesengaudi und wir freuen uns schon alle drauf."



    Wörgl  Politik  SPÖ  Brauchtum  Volkshaus  Maibaum  1.Mai  Maifeier  Tag-der-Arbeit 
  • Am vergangenen Mittwoch, 29. April 2015, trafen sich die Wörgler Freiheitlichen zum Stadtparteitag, bei der Carmen Schimanek einstimmig in der Funktion der Stadtparteichefin bestätigt wurde. Als Stellvertreter werden sie künftig StR Mario Wiechenthaler und Lorenz Moser unterstützen. Mario Wiechenthaler, Carmen Schimanek und Schriftführer GR Christian Huter richten ihren Blick jetzt in Richtung Gemeinderatswahl 2016 (von links). Weiterlesen...
    Foto/Text:FPÖ Tirol

     



    Wörgl  FPÖ  FWL  Politik  Wiechenthaler  Schimanek  Stadtparteitag 
  • Am 13. April standen beim „Abenteuer: Islam“ im Tagungshaus Wörgl mit Univ.-Prof. Mag. Dr. Zekirija Sejdini die unterschiedlichen Gruppen des Islam im Fokus. Dabei ist es Univ.-Prof. Sejdini sehr gut gelungen, die grundlegenden Unterschiede zwischen den verschiedenen Richtungen des Islam zu erklären. Seine Ausführungen über Fundamentalismus und Terrorismus haben hellhörig gemacht für die Probleme der verschiedenen Gesellschaften. Er hat Hintergründe aufgezeigt, die dazu führen, dass Menschen glauben, mit gewaltsamen Methoden ihre Ziele durchsetzen zu können. Dass Gewalt jedoch keine Option eines wirklich religiösen Menschen sein darf, kam dabei ganz klar zur Sprache. Bei der vierten und letzten Veranstaltung dieser Reihe wird es am 18. Mai 2015 um 19:30 Uhr um den Islam in Österreich gehen.
    Foto: Komm!unity Kayahan, Text: Fohringer/Tagungshaus



    Wörgl  Tagungshaus  Religion  Vortrag  Bildung  Islam  Abenteuer:Islam 
  • Fünf Citybusse befahren im Taktverkehr das gesamte Stadtgebiet von Wörgl und bieten durch sehr günstige Tarife eine höchst attraktive Alternative zum motorisierten Individualverkehr. Einen weiteren Anreiz bieten jetzt zwei  neue Stadtbusse in modernster Ausstattung und in neuem Design ganz in der Werbelinie der Energiemetropole Wörgl. „Fahr mit dem knallroten Autobus“ - bei der Präsentation der neuen Busse von links Lukas Lüftner vom Busunternehmen Lüftner,  Citybus-Beauftragter Georg Griesser, Peter Haaser von der Werbeagentur Haaser & Haaser, Brigitta Merkl und  Luggi Ascher  vom Wörgler Stadtmarketing, das für die Neugestaltung zuständig ist, sowie Bürgermeisterin Hedi Wechner. Weiterlesen...



    Wörgl  Stadt  Verkehr  Nahverkehr  Öffis  öffentlicher  Stadtbus  City-Bus  Lüftner 
  • Elf verdienten Tiroler Persönlichkeiten überreichte LH Günther Platter in Vertretung des Bundespräsidenten am 29. April 2015 hohe Bundesauszeichnungen. Diesen Festakt am Mittwoch im Landhaus nahm der Landeshauptmann zum Anlass, an die Wiedererrichtung der Republik heuer vor 70 Jahren zu erinnern. Unter den Ausgezeichneten sind zwei aus Wörgl – der Berufstitel Medizinalrätin / Medizinalrat wurde an Dr.in Ilse Knapp, Ärztin für Allgemeinmedizin   und Dr. Gerald Bode, Facharzt für Innere Medizin verliehen. Im Bild LH Günther Platter überreichte gemeinsam mit LTP Herwig van Staa elf verdienten TirolerInnen Bundesauszeichnungen.
    Foto: Land Tirol/Frischauf Bild, Text: Land Tirol Mag. Robert Schwarz 

     

     



    Innsbruck  Bode  Tirol  Land  Bund  Titel  Medizinalrat  Knapp 
  • Die TINETZ erneuert in den kommenden Jahren die 110 KV-Hochspannungsleitung von Kramsach bis Kirchbichl, wobei aufgrund der aktuellen Siedlungsentwicklung die neue Trasse von der bestehenden an manchen Orten abweichen wird. Die Presseaussendung der TINETZ lesen Sie hier...



    Tirol  Energie  Strom  Wörgl  Kirchbichl  Kramsach  Unterland  TINETZ 
  • Fragen zur Unterbringung von 30 Flüchtlingen in Pinnersdorf tauchten nach einer kurzen, nicht näher definierten Pressemeldung im betroffenen Wörgler Ortsteil auf. Bürgermeisterin Hedi Wechner teilt dazu auf Anfrage mit, dass die Adaptierung eines Hauses nach dessen Verkauf zur Diskussion steht, das Projekt sich aber verzögere. "Derzeit spießt es sich noch am Kaufvertrag. Wenn das Thema spruchreif ist, gibt es eine Bürgerinformation im Ortsteil. Der Standort ist in einer dörflichen Struktur, die Bevölkerung dort soll nicht überfahren werden", so Wechner. Derzeit sind in Wörgl 62 Asylwerber untergebracht, 21 sind anerkannte Flüchtlinge. Im Gespräch als Flüchtlingsheim war auch der Gasthof Sonnblick, dort sei die Situation aber weiterhin unklar. Kein Thema sei derzeit seitens der Tiroler Flüchtlingskoordination das Badl, so Wechner.



    Wörgl  Stadt  Flüchtlinge  Asyl  Asylwerber  Quartiere 
  • Das nächste philosophische Café am Dienstag,  5. Mai 2015 um 19:30 Uhr in Gitta´s, Unterer Stadtplatz 31, Kufstein steht unter dem Motto „Die Griechenland-Krise“, zu Gast ist Georg Monogioudis. Geplant ist eine Diskussion über die Situation der Bevölkerung in Griechenland, über die drohende Staatspleite, und warum Griechenland bis heute noch nicht aus der Währungsunion geworfen wurde.  Georg Monogioudis, ehemaliger Finanzreferent der Grünen Bildungswerkstatt, wurde auf der griechischen Insel Chios geboren und lebt seit 1958 in Graz. Eine gemeinsame Veranstaltung von: Offenes Grünes Forum Kufstein und Grüne Bildungswerkstatt Tirol.

     



    Kufstein  Finanzkrise  Politik  Grüne  Euro  Bildung  Griechenland  Staatspleite  Grexit 
  • Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal bittet die Wörgler Hilfsorganisation Himalaya Children Help um Spenden für die Betroffenen. "Jeder Euro hilft. Die Lage ist katastrophal. Unsere Schule und Krankenstation liegen im Epizentrum", teilt Christian Zangerl mit. "Ich verbürge mich, dass jeder Cent für die Erdbebenhilfe sofort eingesetzt wird!" Das Spendenkonto bei der Volksbank Kufstein lautet auf Konto 415707, BLZ 43770 - IBAN:  AT894377000000415707 BIC: VBOEATWWKUF. Der Verein HCH wurde vor elf Jahren gegründet und engagiert sich besonders für Waisenkinder und Kinder der niedrigsten Kasten rund um den Himalaya. Mit Patenschaften und Spenden wird der Schulbesuch sowie der Aufbau einer medizinischen Versorgung unterstützt. Weitere Infos auf www.hch-childrenhelp.com    
    Foto: Zangerl



    Wörgl  Spenden  Himalaya-Children-Help  Hilfsaktion  Nepal  Erdbeben 
  • Die Galerie KitzArt in Kitzbühel zeigt von 1. bis 31. Mai 2015 eine Ausstellung von Reinhard Atzl mit  zwei Bilderzyklen mit je 12 Werken: Eine moderne Version eines Kreuzweges vom Abendmahl bis Auferstehung und ein chinesisches Horoskop nach Hommage an Pirelli 1992. Zu sehen ist auch eine neue Holzskulptur. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr.

     



    Kitzbühel  Kultur  Wörgl  Atzl  Ausstellung  Galerie  KitzArt 
  • Die Magie eines Augenblickes einzufangen und darin eine Meisterschaft zu entwickeln zählt seit Beginn der Malerei zu den Herausforderungen, denen sich bildende Künstler stellen. Magische Momente in so einem Entstehungsprozess festzuhalten und atmosphärisch zu vermitteln, das gelingt den Wörgler Film-Enthusiasten Egon und Astrid Frühwirth mit einem poetischen Filmporträt der Kufsteiner Malerin Eva Teusch-Seissl, das bei der Landesmeisterschaft der Filmautoren nebst Silber den Sonderpreis „Für das schönste Summen in einem Film“ einheimste und am 14. Mai 2015 in Kufstein öffentlich gezeigt wird. Standen für den Film „Magische Momente“ vor und hinter der Kamera sowie am Schnittpult: Eva Teusch-Seissl, Egon und Astrid Frühwirth (v.l.) Weiterlesen...



    Kufstein  Film  Frühwirth  Kultur  Wörgl  Kunst  Teusch-Seissl  Eva 
  • Vom 8. bis 10. Mai rollt auf Wörgl eine wahre Veranstaltungswelle zu:  EldoRADo, die Wörgler Zweiradmesse mit Radrennen auf die Möslalm und E-Bike EM, Nightshopping für Modebewusste, Weinfest und 20-Jahr-Jubiläumsfest des Kunstvereins ARTirol, zu dem hier schon berichtet wurde. Eine attraktive Fahrradmesse, umfangreiche Testangebote und spezielle Messepreise der Hersteller sowie spektakuläre Side Events wie der Mountainbike Marathon, das legendäre Möslalm Race (mit der ersten E-Bike Europameisterschaft), ein einzigartiges GaragenRace sowie die Shows von Tom Öhler & Co werden Wörgl ein weiteres Mal zum Eldorado der Bike-Szene machen. Aufgrund des Mountainbike Marathon am Sonntag, 10.05.2015 kann es im Bezirk Kufstein zu kurzen Verkehrsbehinderungen kommen. Weitere Infos zu den anderen Veranstaltungen finden Sie hier...



    Wörgl  Mode  Stadtwerke  Sport  Stadtmarketing  Weinfest  Nightshopping  eldoRADo  Fahrradmesse