Zeige Überschriften       Neuigkeitenarchiv      

  • "Spooky Rock" nennt die Wörgler Formation Fishing Fritz ihren magischen Sound, den es seit Samstag, 20. September 2014 auch für lange Herbstnachmittage und Kerzenschein-Abende für Zuhause gibt: "Katanga" heißt das Erstlingswerk, das vom musikalischen Quartett bei der CD-Release Party live im Suntower über den Dächern von Wörgl als solides Gesamtkunstwerk inklusive Musikvideos vorgestellt wurde. Der rauchige Leadgesang von Alex Atzl, angesiedelt zwischen Nick Cave und Tom Waits, findet im Ladies-Trio Lisa Eberharter, Jo de Corte und Milena Meller instrumental wie vokal die perfekte Ergänzung. Fishing Fritz überzeugt auf der Bühne ebenso wie am Tonträger, aufgenommen und gemixt im Tonstudio von Fritz Seelig, und so hatte das kreative Team nach dem Konzert auch allen Grund zum Feiern - von links Milena Meller, Lisa Eberharter, Jo de Corte, Tonmeister Fritz Seelig, Design und Video-Support Edith Avanzini und Alex Atzl, der als E-Gitarrist seit den 1980er Jahren die Bühnen rockt und aus dessen Feder auch die Songtexte des Albums Katanga stammen. Weitere Bilder vom CD-Release-Konzert gibt´s hier in der Galerie...



    Wörgl  Kultur  Musik  Konzert  Rock  CD-Release  FishingFritz  Katanga 
  • Der Rotary Club Wörgl-Brixental unterstützt mit seinen Aktivitäten immer wieder verschiedene lokale Projekte. Jetzt haben die Rotarier dem Rollstuhl Sportclub Tirol Unterland einen Wunsch erfüllt: Der Verein erhielt einen nagelneuen Sport-Rollstuhl für Jugendliche im Wert von rund 3.000 Euro. Im Reha-Zentrum Bad Häring übergaben Präsident Arnold Altenmüller und Past-Präsidentin Natalie Hager-Erharter das Sportgerät an die Obfrau des Vereines, Martina Eder, und RZ-Verwaltungsdirektor Andreas Edenhauser. Der Rollstuhl ist eine Spezial-Anfertigung, wird hauptsächlich am Tennisplatz eingesetzt und steht allen Mitgliedern zur Verfügung. „Prinzipiell aber kann sich jeder bei uns melden. Wer Interesse hat, braucht einfach ein Mail an unseren Verein zu schreiben“, lädt Martina Eder ein. Die Adresse: office@rsctu.at Der kleine David freut sich jedenfalls über den neuen Sport-Rollstuhl. Von links: Vereinsobfrau Martina Eder, RZ-Verwaltungsdirektor Andreas Edenhauser, Rotary Past-Präsidentin Natalie Hager-Erharter und Präsident Arnold Altenmüller

    Foto und Text: Hermann Nageler

     



    Sport  Charity  Brixental  Rotarier  Rollstuhl  Sportrollstuhlclub 
  • Mit einem begeisternden Konzert der großartigen Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager und ihrem Organisten Robert Lehrbaumer wurde am Mittwoch, 17. September 2014, das 20. Kammermusikfest Hopfgarten abgeschlossen. Eine Nachlese von Albin Ritsch lesen Sie hier...



    Hopfgarten  Kultur  Kammermusikfest  Konzerte  Kammermusik  Orgel  KMF 
  • Film fasziniert alle Generationen – und einen interessanten und spannenden Einblick ins heimische Filmschaffen bot das 2. Wörgler Kurzfilmfestival am vergangenen Freitag, 19. September 2014. Die 18 eingereichten Beiträge stellten die 200 Besucher in der KulturZONE buchstäblich vor die Qual der Wahl, hatte das Publikum doch die Aufgabe, den Gewinner des 2. Wörgler Filmpreises zu küren. Der ging bei Stimmengleichheit schließlich an zwei Siegerteams. Da beim Festival allerdings nicht das Siegen, sondern das Filme Ansehen im Mittelpunkt stand, waren alle Gewinner - hier im Bild ein Teil der Filmemacher mit den Organisatoren - mehr dazu...



    Wörgl  Film  Kultur  Gaststubenbühne  Kulturzone  Kurzfilm  Kurzfilmfestival  Filmpreis 
  • Das Tagungshaus Wörgl lädt am Freitag,  26. September 2014 um 20:00 Uhr unter dem Motto „Chuzpe, Schmus & Tacheles“ ein, musikalisch und literarisch mit der bekannten Gruppe marenda* in die jüdische Kultur einzutauchen. Faszinierend war und ist nach wie vor die Ironie, der atemberaubende Witz und jüdische Humor, der in so vielen Situationen eine zum Teil lebensrettende Funktion erfüllt hat. Die brillante Vorleserin Eva Maria Gintsberg und drei leidenschaftlichen Musiker  - Michael Aigner (Klarinette), Hans Hasslacher (Klarinette) und Hans Maier (Bassklarinette)- zeigen ihre ganz persönliche Sichtweise, die so 'leichtfüßig' beginnt, sich immer weiter und tiefer vorwagt, berührende Momente schafft, letztendlich wieder auftaucht und den Humor nie verliert. Zur Abrundung des Abends verkosten Sie kleine koschere Häppchen. Vorverkaufskarten erhalten Sie um € 19,00 im Tagungshaus. Abendkassa € 22,00, beim Kauf von vier Karten im Vorverkauf gibt´s die fünfte als Draufgabe kostenlos. Mehr zu den Künstlern unter http://www.gintsberg.at/styled/index.html



    Wörgl  Kultur  Kunst  Tagungshaus  Religion  Juden 
  • Unter dem Motto „Radeln für den Klimaschutz“ beteiligten sich heuer landesweit über 4.000 Teilnehmer am 4. Tiroler Fahrradwettbewerb und radelten über 3,5 Millionen Kilometer. Die Stadt Wörgl belohnte die angemeldeten TeilnehmerInnen, die für „Tirol mobil“ strampelten, auch heuer wieder mit Gutscheinen und verloste als Hauptpreis ein E-Bike, über das sich bei der Preisverteilung am 18. September 2014 Ursula Feiersinger freute - hier im Bild von links: Wörgls Umweltbeauftragter Georg „Max“ Griesser, Klaus Behnke von Spar, Wörgls Umweltreferent Richard Götz, die Gewinnerin Ursula Feiersinger, Lorenz Moser vom Umweltausschuss und Hervis-Marktleiter Mathias Daxauer. Mehr dazu....



    Wörgl  Umwelt  Verkehr  Radfahren  E-Bike  Fahrradwettbewerb  TirolMobil  Preisverleihung 
  • Die Wörgler Feuerwehr war beim Großbrand des Metallveredelungsbetriebes Huber am Mittwoch, 17. September 2014 im Einsatz - den Bericht von Wilhelm Maier lesen Sie hier...



    Wörgl  Feuerwehr  Großbrand  Huber  Metall 
  • Stadt und Stadtmarketing Wörgl laden am Sonntag, 21. September 2014 von 10 bis 18 Uhr zum Erlebnistag der Bergbauern in der Bahnhofstraße. Um 10 Uhr marschieren Musikkapellen und Schützen ein, um 11 Uhr beginnt der Frühschoppen mit U1 und das Kinderprogramm mit Ponyreiten, Strohhüpfburg, Badebombenbasteln mit Kräutern, Kerzengießen, Kartoffeldruck und Streichelzoo. Beim Fest feiert die Firma Berg Bauer ihr 20jähriges Bestehen.



    Wörgl  Landwirtschaft  Wirtschaft  Stadtmarketing  Bergbauer 
  • Mit dem Feuchtbiotop Filz besitzt die Stadt Wörgl ein ökologisches Juwel, das allerdings nicht ohne Pflege und Zuwendung auskommt. Eine neue "Fassung" bekam das biologisch besonders wertvolle Schaustück heuer durch die Errichtung eines neuen Besichtigungspfades samt neuem Steg und Aussichtsplattform, welche im Rahmen eines Schulprojektes von 19 Schülern der Fachgruppen Bau und Holz der Polytechnischen Schule Wörgl unter der Leitung des engagierten Lehrers Georg Gensluckner erstellt wurden. "Der Steg wurde neu für die Anforderungen der Umweltpädagogik konzipiert", teilte Schutzgebietsbeauftragter Kurt Lechner bei der offiziellen Eröffnung des neuen Naturlehrpfades am 18. September 2014 mit, zu der Umweltreferent Richard Götz auch Mitglieder der ehemaligen Ökologiegruppe Wörgl sowie heutige Filz-Aktivisten begrüßte - im Bild von links Naturfotograf Manfred Loner, Wörgls Umweltbeauftragter Georg "Max" Griesser, Schutzgebietsbeauftragter Alois Ortner, Umweltreferent Richard Götz, Georg Gensluckner, Schutzgebietsbeauftragter Kurt Lechner, Filtzaktivistin Maria Ringler, ehemals Obmann der Ökologiegruppe Wörgl Stefan Widauer und Filz-Pfleger Philipp Larch - mehr dazu...



    Wörgl  Jugend  Umwelt  Schule  Natur  Naturschutz  Polytechnische  Filz  Steg  Feuchtgebiet 
  • Der Tiroler Bildhauer und Objektkünstler Alois Schild wurde von den Kuratorinnen der Stadtgalerie Sarajevo zu einer Einzelausstellung eingeladen. Dass er dafür ausgewählt wurde, ist auf seine jahrzehntelange kritische Auseinandersetzung mit den Themen Krieg und Konflikte in seinen Arbeiten zurückzuführen, mit denen er Euthanasie, Diktatur und Widerstand thematisierte. Im Gedenk- und Erinnerungsjahr 1914-2014 wurde er als einziger österreichischer Künstler aufgefordert, seine Werke auszustellen. Alois Schild gestaltete für diese Ausstellung eine Rauminstallation für das historisch aufgeladene Sarajevo. Weitere Info…
    Foto: Schild



    Kultur  Tirol  Ausstellung  Kunst  Schild  Kramsach  Alois  Sarajevo 
  • Am Donnerstag, 25. September 2014, findet ab 18 Uhr im Komma Wörgl die nächste öffentliche Gemeinderatsitzung statt, bei der es u.a. um die Bebauung des Fischerfeldes gehen wird - die Tagesordnung lesen Sie hier...



    Wörgl  Politik  Gemeinderat  Tagesordnung  Stadt  Fischerfeld  Gemeinderatsitzung  WIST 
  • Der Film- und Video-Club Wörgl lädt am Freitag, 3. Oktober 2014 um 20 Uhr bei freiem Eintritt im Sparkassensaal Wörgl zu einem Vorführabend seiner Filme von der Clubmeisterschaft 2014. Es wird an diesem Abend auch der „Publikums-Oskar“ ermittelt! Welche Filme gezeigt werden, lesen Sie hier...



    Wörgl  Filmabend  Clubmeisterschaft  Kultur  Film  WÖFA 
  • Die 2011 gegründete Wörgler "Spooky Rock"-Formation Fishing Fritz produzierte ihr erstes Album "Katanga" und spielt am Samstag, 20. September 2014 ab 21 Uhr im Suntower, 9. Stock, Bahnhofstraße 53, zur CD-Release-Party auf. Fishing Fritz sind Lisa Eberharter, Milena Meller, Jo de Corte und Alex Atzl. Eine Sound-Kostprobe gibt´s auf youtube mit "Ghosts" - hier der Link http://youtu.be/YY4DM1HINJQ
    sowie zur neuen CD Katanga auf http://youtu.be/lVwzPXkek8Q

    Foto: Fishing Fritz



    Wörgl  Konzert  CD-Präsentation  Kultur  Musik  Rock  FishingFritz 
  • Nach dem Premierenerfolg 2013 gibt es heuer eine Neuauflage des Wörgler Kurzfilmfestivals, das in Kooperation von der Gaststubenbühne Wörgl und der KulturZONE am Freitag, 19. September 2014 organisiert wird. Die Organisatoren Stefan Peschta (links) und Dominic Kainzner (rechts) - hier im Bild mit den Gewinnern des 1. Wörgler Filmpreises - waren erneut auf der Suche nach Kurzfilmen, nicht länger als 15 Minuten. 18 Kurzfilme heimischer Filmschaffender werden zu sehen sein. Wie letztes Jahr werden die Sieger oder auch ganze Sieger-Teams per Publikumswertung ermittelt. Einlass in der KulturZONE ist ab 19:00 Uhr,  um 20:00 Uhr starten die Filmvorführungen. Das Kulinarische kommt übrigens auch nicht zu kurz - wer Lust hat, kann sich etwas zum Grillen mitnehmen und ab 18:00 Uhr beim Chill & Grill im Freigelände auf den Grill werfen. Der Eintritt ist frei!



    Wörgl  Gaststubenbühne  Film  Kultur  Kulturzone  Kurzfilmfestival 
  • Wo passieren heute Menschenrechtsverletzungen, Diskriminierungen und Rassismus? Und was passierte zur Zeit des Nationalsozialismus? Auf eine intensive Auseinandersetzung mit diesen Fragen ließen sich rund 200 Jugendliche großteils im Alter zwischen 15 und 18 Jahren beim Jugend-Demokratieprojekt ConnectingBorders Österreich Deutschland Italien ein, das vom Anne Frank Verein Österreich mit Sitz in Wörgl koordiniert wurde. Zum Projektabschluss im Rahmen des Festes der Nationen in Wörgl reisten 40 junge Leute von Bologna bis München an und präsentierten Projektergebnisse am stand des Anne Frank Vereins, hier im Bild rechts mit Projektkoordinator Aaron Peterer - mehr dazu...



    Wörgl  Jugend  Kultur  Demokratie  Bildung  Menschenrechte  Anne-Frank-Verein  ConnectingBorders 
  • Der Wörgler Kulturverein Nischenklänge präsentiert am Samstag, 20. September 2014 einen Jazz-Abend im Komma Wörgl mit der D.D. Lowka Band MiniJazz - weitere Info hier...



    Wörgl  Kultur  Jazz  Musik  Konzert  Komma  Kulturverein  Nischenklänge 
  • Zur Eröffnung des Festes der Nationen in Wörgl am vergangenen Samstag, 13. September 2014, hielten die Wolken noch dicht – der dann einsetzende Regen minderte dann zeitweise die Besucherzahl, nicht aber die Feierlaune der Gäste, die sich über das kulinarische und kulturelle Angebot von 20 in Wörgl lebenden Nationen freuten. Mehr dazu...



    Wörgl  Fest  Kultur  Integration  Fest-der-Nationen  Nationen 
  • Die Hamburger Marktschreier in Wörgl - hieß es am Donnerstag und Freitag in der Wörgler Bahnhofstraße. Das Wetter spielte zur Eröffnung der Marktschreierei durch Stadtmarketing-Geschäftsführer Mario Wiechenthaler noch mit und die Sonne lachte vom Himmel. Eine gute Stunde später goss es wie aus Kübeln, dann wieder Sonne und so ging’s den ganzen Tag dahin. Trotzdem  ließen sich viele Wörglerinnen und Wörgler  nicht abhalten und besuchten das Spektakel, von dem Willi Maier berichtet - hier anklicken...
    Foto: Willi Maier
     

     



    Wörgl  Wirtschaft  Stadtmarketing  Hamburg  Markt  Marktschreier  Fischmarkt 
  • Bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften im  Inline‐Slalom in Kaprun/Salzburg holte sich der 17jährige Wörgler Maximilian Plank vom SC Lattella Wörgl mit zwei souveränen Durchgänge   den Staatsmeistertitel. Somit bleibt der Titel auch nach 2013 (Thomas Petutschnigg) wiederum fest in Wörgler Hand. Den Österreichischen Meistertitel sicherten sich Anna Petutschnigg und Christoph Amort, Vizemeistertitel holten Selina Rieder und Stefan Gritsch. Auf den Tiroler Meister-Titel können der erst 10-jährige Moritz Plank und Newcomer Talent Sebastian Trapl (alle SC Lattella Wörgl) stolz sein. Somit konnte auch dieses Jahr der Tiroler Verein einmal mehr seine Vormachtstellung in Österreich in dieser spektakulären  Sportart eindrucksvoll unter Beweis stellen.

    Foto: Karl Amort, Text: Evelyn Huber



    Wörgl  Jugend  Sport  SCLattella  Staatsmeisterschaft  Inlineskater  Alpin 
  • Richtig heizen mit Holz heißt Gesundheit bewahren und Geldsparen! Wie das geht, verrät eine Informationsveranstaltung des Wörgler Umweltausschusses in Kooperation mit Energie Tirol am Donnerstag, 2. Oktober 2014 um 19 Uhr im Tagungshaus Wörgl – mehr dazu…



    Wörgl  Energie  Stadt  Umwelt  Luft  Umweltausschuss  Heizen  Holzheizung  Infoveranstaltung