Zeige Überschriften       Neuigkeitenarchiv      

  • Im Zuge der Verleihung des Tiroler Volksbühnenpreise durch Landesrätin Dr. Beate Palfrader und Landesobmann Theaterverband Tirol Werner Kugler, bei der das Stadttheater Kufstein  für die Produktion Antigone den mit 5000 Euro dotierten Preis erhielt, wurden auch Anerkennungspreise an folgende Theatervereine vergeben: Heimatbühne Prutz mit "Mein Ungeheuer", Kühne Bühne mit "Schwestern", Stadttheater Kufstein mit "Wirst du mich auch morgen früh noch lieben",  Theaterverein Thaur mit "Paradiso" und an die   Gaststubenbühne Wörgl  für die Produktion "Jugend ohne Gott", worüber sich das Team der Gaststubenbühne Wörgl mit Obmann Stuart Kugler, Birgit Hermann-Kraft, Thomas Kraft und Stefan Peschta sehr freute. Die Feierstunde wurde vom Blechbläserquartett des Tiroler Landeskonservatoriums, bestehend aus Otto Hornek, Roland Klingler, Veronika Seidl-König und Karlheinz Siessl musikalisch umrahmt. Das Gruppenbild zeigt die Ausgezeichneten mit dem Landesobmann des Theaterverbandes Tirol Werner Kugler, Landesrätin Dr. Beate Palfrader, Priska Teran Gomez (Kühne Bühne), Helmut Nigg (Heimatbühne Prutz), Stuart Kugler (Gaststubenbühne Wörgl), Georg Anker (Stadttheater Kufstein), Hildegard Reitberger (Stadttheater Kufstein) und Romed Norz (Theaterverein Thaur). Weitere Bilder hier in der Galerie...
    Fotos: Gaststubenbühne Wörgl/Kugler und Kraft
     



    Wörgl  Tirol  Land  Kultur  Theater  Gaststubenbühne  Volksbühnen  Theaternetz  Anerkennungspreis 
  • Der Film- und Videoclub Kufstein lädt am Montag, 24. November 2014 ab 19:30 Uhr zum Filmabend. Gezeigt werden Speechless von Udo Seethaler, Leidenschaft Schafzucht von Walter Wegscheider, Eine Krippe bauen von Peter Schrettl, Der Praktikant von Siegfried Schnitzer, Stimme des Waldes von Karl Resch, In Regenwald der Berggorillas von Sonja Steger, Einträume von H.u.M. Kristinus sowie Minutencupfilme aus dem Archiv. Die Filmvorführung findet in der Neuen Mittelschule Kufstein, Eingang Otto Lasne-Straße statt. Aufgrund der großen Nachfrage organisiert der Film & Videoclub zudem nochmals am Samstag, 20. Dezember 2014 um 16 Uhr in der Landesmusikschule Kufstein eine Vorführung des Film-Klassikers "Das fliegende Klassenzimmer" von Erich Kästner. Karten um 5 Euro im Vorverkauf bei der Volksbank Kufstein oder vor der Filmpräsentation.



    Kufstein  Film  Kultur  Filmclub  Filmabend 
  • Insgesamt 140 Stunden Ausbildung absolvierten die ehrenamtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Ausbildungskurs des Samariterbund Tirol für „Krisenintervention und Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen“ und konnten diesen nun durchaus mit gutem Erfolg beenden -    v.l.n.re: Dr. Wolfgang Hengl, Gerhard Czappek, Gundula Czappek, Birgit Senn, Patric Egger, Irmgard Karner, Astrid Thaler, Kursleiter Martin Gstrein, Christiane Brunner, Simeon Egger - mehr dazu...

    Foto/Text: Samariterbund Tirol



    Kirchbichl  Krisenintervention  Tirol  Samariterbund  Rettung  Krisenhelfer 
  • Unfallfreie Fahrt wünschten am Montag, 17. November 2014 Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner und Vertreter der Stadt Wörgl anlässlich der Übergabe eines neuen Lkw samt Winterdienstpaket und Kranaufbau an den städtischen Bauhof. Samt Spezialaufbauten gab die Stadt für das leistungsstarke Fahrzeug 250.000 Euro aus. Bei der Schlüsselübergabe für den neuen Lkw mit Spezialausstattung an den städtischen Bauhof – v.l. Fahrer Manfred Permoser, die Vizebgm. Evelin Treichl und Dr. Andreas Taxacher sowie Mario Wiechenthaler und Dr. Daniel Wibmer vom  Wörgler Stadtrat, Nationalrätin Carmen Schimanek, Armin Steinberger von MAN,  Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner und Bauhofleiter Klaus Huber. Weiterlesen...



    Wörgl  Stadt  Lkw  Katastrophenschutz  Hochwasserschutz  Übergabe  städtische  Schneeräumung  Bauhof 
  • Ein Nein zum Ankauf der Liegenschaft Bad Eisenstein und zum Verkauf der städtischen Wohnungen in der Kranewitterstraße kommt von der FWL Wörgl, deren Mandatare - hier im Bild von links GR Ekkehard Wieser, STR Mario Wiechenthaler und NR GR Carmen Schimanek - am 18. November 2014 deshalb zur Pressekonferenz luden. Mehr dazu...



    Wörgl  Politik  Stadt  Badl  FWL  BadEisenstein  Wohnungen  Immobilien  Kranewitterstraße 
  • Die Gewerkschaft vida hielt in Wörgl ihre Mitgliederversammlung mit Ehrungen ab, von der Wilhelm Maier hier berichtet...



    Wörgl  Tirol  Ehrung  Unterland  Gewerkschaft  VIDA  Mitgliederversammlung 
  • Das warme Herbstwetter begünstigt den Baufortschritt bei der Weiterführung der Nordtangente. Die Brücke über den Wörgler Bach zur Anbindung Wörgl-Mitte ist bereits fertiggestellt, derzeit werden die Auffahrten rechts und links errichtet. Das neue Straßenstück soll 2015 vor Weiterführung der Fernwärme-Grabungsarbeiten entlang der Innsbruckerstraße in Betrieb genommen werden. Weiterlesen...



    Wörgl  Stadt  Verkehr  Straßenbau  Nordtangente  Umfahrung  WörglerBach  Brücke 
  • Auf stolze 100 Lebensjahre kann Elisabeth Schenker zurück blicken. Im Kreis ihrer lieben Angehörigen feierte Frau Schenker im Wörgler Seniorenheim ihren Ehrentag. Selbstverständlich fand sich auch die Wörgler Bürgermeisterin Hedi Wechner unter der Gratulantenschar und freute sich mit der Jubilarin dass sie trotz des stolzen Alters immer noch sehr agil ist und keine Gehilfe braucht. Weiterlesen...
    Bild/Text: Wilhelm Maier



    Wörgl  Stadt  Seniorenheim  Senioren  Bürgermeisterin  Wechner  Schenker  100.Geburtstag 
  • Die Kreativwerkstätten Kufstein eröffneten am 13. November 2014 ihren Weihnachtsmarkt mit Kunstausstellung, der noch jedes Wochenende jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr sowie donnerstags mit Brunch und offenen Ateliers von 10 bis 13 Uhr in gemütlichem Ambiente zum Schauen, zu Gesprächen mit KünstlerInnen und natürlich auch zum Einkaufen einlädt. Rund 20 KünstlerInnen präsentieren dekorative Bilder und Objekte, Glasschmuck, Keramik und Kunstvolles aus Holz. Am Samstag, 13. Dezember gibt´s um 19:30 Uhr eine Weihnachtslesung - mehr dazu...



    Kufstein  Ausstellung  Kultur  Kunst  Weihnachtsmarkt  Kreativwerkstätten 
  • Landesrätin Beate Palfrader überreichte am Montagabend, 17. November 2014, dem Stadttheater Kufstein für die Inszenierung des griechischen Dramas „Antigone“ den zweiten Tiroler Volksbühnenpreis. „Das Stadttheater Kufstein begeistert mit seinem vielfältigen Spielplan und der hohen Qualität der Produktionen nicht nur sein Publikum. Es bereichert mit seinem breiten spielerischen Spektrum auch die Palette neuer regionaler Theaterzentren in Tirol und erweitert den Begriff Volksbühnen über das Dorfspiel hinaus“, gratuliert die Landesrätin dem gesamten Ensemble zur Landesauszeichnung im Bereich Darstellende Kunst, die mit 5.000 Euro dotiert ist. Im Bild: LRin Palfrader (Mitte) mit dem Ensemble von „Antigone“ (v.li): Hanspeter Teufel, Klaus Schneider, Stefanie Grießer, Hildegard Reitberger (Obfrau des Stadttheater Kufstein), Gunther Hölbl, Varina Weiner und Petra Endres. Mehr dazu...
    Text/Foto: Land Tirol/Pidner



    Kufstein  Kultur  Tirol  Land  Theater  Volkstheater  Volksbühnenpreis  Theaternetz  Antigone 
  • Die haarsträubende Verkehrssituation vielerorts in Wörgl aufgrund der Fernwärme-Grabungsarbeiten thematisierte Gemeinderat Manfred Mohn in der Sitzung am 6. November 2014 und forderte eine bessere Regelung. So würden immer wieder Straßenzüge einfach abgesperrt, in Siedlungen über Wochen Parkplätze ohne Ersatzlösung blockiert. Die Zustände seien teilweise ein "unzumutbarer Zustand", eine bessere Absprache mit der Stadtpolizei sei notwendig, wobei sich die Baufirma dann auch daran halten solle.  Weitere Beschlüsse aus dem Wörgler Gemeinderat sehen Sie hier...



    Wörgl  Gemeinderat  Stadt  Gewerbegebiet  Bebauungsplan  Stahlgruber  GelbeZone 
  • Die Bundesmusikkapelle Bruckhäusl, der Kirchenchor, der Frauensingkreis Bruckhäusl und die Rhythmics  gestalten am Freitag, 21. November 2014 ab 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Bruckhäusl die Cäcilienfeier. Anschließend findet das Cäcilienkonzert der Jungmusik JUMU im Turnsaal der Volksschule Bruckhäusl statt. Die Jungmusikanten haben sich eifrig darauf vorbereitet und wieder tolle Melodien einstudiert.



    Bruckhäusl  Blasmusik  Wörgl  Kirchbichl  Bundesmusikkapelle  JUMU  Cäcilienfeier  Jungmusikkapelle 
  • Am Donnerstag, 20. November 2014 findet um 20 Uhr im Flüchtlingsheim St. Gertraudi 64 in Reith i.A. am Eingang des Zillertales ein Konzert mit Arwinda statt. Arwindas imaginäre Volksmusik formt eine Vielfalt an Einflüssen und Emotionen zu eigenen Klangbildern. Ob südamerikanische Conga Rhythmen oder Klezmer, ob südosteuropäische Gypsie-Beats oder Jodler in Fantasiesprache. Zum Konzert laden die Freunde zeitgenössischer Kunst Kramsach, Karibu - Verein für Kultur und Sprachen und der Verein Freundeskreis Flüchtlingsheim Landhaus St. Gertraudi. Eintritt: Freiwillige Spenden zu gunsten des Flüchtlingsheimes.
    Foto: Arwinda



    Reith  Kultur  Konzert  Weltmusik  Arwinda  Flüchtlingsheim  St.Gertraudi 
  • Der 500 Meter Sprint bei der Inline Speedskating-WM in Rosario/Argentinien brachte das erwünschte Top-10 Resultat und zugleich das beste WM-Resultat eines männlichen Juniorenläufers für Österreich in der Geschichte. Mit einer hervorragenden Leistung erzielte Sprintspezialist Thomas Petutschnigg Rang 6 und bestätigte eindrucksvoll die in ihn gesetzten Hoffnungen. Im Bild Thomas Petutschnigg beim Sprint im Viertelfinale - mehr dazu...
    Foto: Petutschnigg
     



    Wörgl  Sport  WM  Petutschnigg  Inlineskater  Speedskater  Argentinien  Rosario 
  • Der fehlende Hochwasserschutzdamm Wörgl-West bleibt trotz befürwortender einstimmiger Beschlüsse auf Gemeinderats- und Landtagsebene aufgrund politischer Widerstände in weiter Ferne. Am 14. November 2014 informierte die Wörgler Nationalratsabgeordnete Carmen Schimanek im Rahmen einer Pressekonferenz in Wörgl über neueste Entwicklungen auf Bundesebene und fordert "statt des unwürdigen parteipolitischen Geplänkels endlich Taten. Ich erwarte, dass der Tiroler Landeshauptmann Platter und Bundesminister Rupprechter zu ihrem Wort stehen und nehme sie bei ihrer Ehre."  Ebenfalls am 14. November 2014 teilte Kundls Vizebürgermeister Michael Dessl den Standpunkt der "Bürgerlichen Kundler Liste" mittels Presseaussendung mit (pdf hier zum download) und ÖVP-Pressesprecher Sebastian Kolland übermittelte das Protokoll der Umweltausschuss-Sitzung des Parlamentes (Auszug hier). Schimanek ärgert die Vertagung des Themas im Parlament mit den Stimmen der Regierungsparteien ÖVP, SPÖ und den Neos, sie kündigt eine Hochwasserschutz-Klausur nächste Woche in Wörgl fürs gesamte Unterinntal an und will am 27. November eine Sachverhaltsdarstellung an den Volksanwalt Dr. Fichtenbauer erstatten - mehr dazu...



    Tirol  Land  Wörgl  FPÖ  Parlament  Hochwasserschutz  Inn  Landtag  Damm  Dammbau  Volksanwaltschaft  Schimanek 
  • Die ÖBB planen im Frühjahr 2015 einen Umbau des Bahnhofsvorplatzes in Wörgl. Anlass für den Wörgler Gemeinderat am 6. November 2014, eine Projektgruppe, bestehend aus Vertretern aller politischen Fraktionen unter der Leitung von Arthur Pohl zu installieren. Bereits gebaut wird das Berger Logistik-Bürogebäude westlich des Bahnhofsplatzes, in dem auch eine Kinderbetreuungseinrichtung entstehen wird, die ab Herbst 2016 von der Stadt Wörgl betrieben wird - weitere Info hier...



    Wörgl  Gemeinderat  Stadt  ÖBB  Kinderbetreuung  Planung  Berger  Projektgruppe  Logistikzentrum  Bahnhofsvorplatz 
  • Nach wie vor sind Männer im Erziehungs-, Sozial- und Gesundheitswesen seltener anzutreffen als Frauen. Um dieser Schieflage entgegenzuwirken, findet heute, 13. November 2014, in allen Tiroler Bezirken des Landes bereits zum siebten Mal der Boys‘ Day statt.  Rund 170 Burschen zwischen zwölf und 16 Jahren haben dabei die Möglichkeit, 25 Einrichtungen des Pflege-, Sozial- und Erziehungsbereichs kennenzulernen. Ziel ist es, das Berufswahlspektrum für männliche Jugendliche in Richtung Erziehungs-, Gesundheits- und Pflegeberufe zu erweitern. LRin Christine Baur und LRin Beate Palfrader zeigen sich sehr erfreut über das große Interesse am Boys‘ Day. Die beiden Landesrätinnen sind übrigens am 20. November 2014 ab 19:30 Uhr beim Unterländer Frauensalon im Tagungshaus Wörgl zu Gast  - weitere Info hier...
    Foto/Text: Land Tirol/Reichenkendler



    Land  Tirol  Wirtschaft  Männer  Buben  Boys´Day  Beruf 
  • Die wie Polizei mitteilt, kam es in Wörgl am 12. November 2014 zu einem schweren Arbeitsunfall am Bauernhof. Gegen 08:00 Uhr gelang es einem Stier in einem Stall sich von seiner Halterung zu befreien. Ein 65-jähriger Tiroler wollte das Tier zu seinem Stand zurückführen. Dabei drückte der Stier den Mann durch eine plötzliche Seitwärtsbewegung zur Stallwand, wobei der 65-Jährige schwer verletzt wurde. Nach der Erstversorgung wurde der Mann in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Fotos dazu auf http://www.einsatzfoto.at/2014/11/13/t-ku-schwerer-arbeitsunfall-auf-bauernhof-in-woergl/



    Wörgl  Rettung  Polizei  Arbeitsunfall 
  • Das Tagungshaus Wörgl lädt am Donnerstag, 20.11.14 von 19:30 -21:00 Uhr zum Unterländer Frauensalon mit Christine Bauer und Beate Palfrader. „Eine lebendige Demokratie braucht die Beteiligung und das Engagement von Frauen in Politik und Zivilgesellschaft. Frauen müssen auf allen Hierarchieebenen mitgestalten und mitentscheiden können. Frauen in Führungspositionen dürfen nicht die Ausnahme sein, sondern eine Selbstverständlichkeit, denn die Vorteile von Vielfalt dürfen nicht an der Gläsernen Decke hängen bleiben. Darüber wollen wir beim Unterländer Frauensalon mit Ihnen ins Gespräch kommen“, heißt es in der Einladung. Anmeldung erforderlich: Tel. 05332/74146. Freier Eintritt.



    Wörgl  Politik  Tirol  Frauen  Palfrader  Baur  Unterländer  Frauensalon  Landesrätin 
  • Die Sepp Innerkofler Schützenkompanie hielt Anfang November ihre Jahreshauptversammlung mit Ehrungen ab, von der Wilhelm Maier hier berichtet...



    Wörgl  Vereine  Ehrung  Jahreshauptversammlung  Tradition  Schützen  Schützenkompanie